Was genau ist das PreSales Marketing Prinzip?

PreSales Marketing ist das Erfolgsprinzip für effiziente Vertriebsanbahnung und das erste Komplettsystem für automatisierten Vertrieb.

Es ist die weltweit einzigartige und erste Schritt-für-Schritt-Anleitung für Vertriebsanbahnung auf Autopilot mittels Social-Network-Marketing und hochwirksamen Online- Kommunikationsmaßnahmen.

PreSales Marketing ist die hochwirksame Vertriebsmethode und das einzigartige Erfolgsprinzip für höchste Vertriebseffizienz. Nutzen Sie über 30 Millionen potentielle Kunden im deutschsprachigen Raum und über 500 Millionen weltweit!

Stellen Sie Ihren Vertrieb und Ihr Marketing auf eine neue Basis und pushen Sie damit Ihren Unternehmenserfolg an die Spitze. Und das alles durch den systematischen Einsatz von Social-Network-Marketing.

Mit dem PreSales Marketing Prinzip stellen Sie Ihre Vertriebsanbahnung auf “Autopilot”. Denn das PreSales Marketing Prinzip übernimmt automatisch die 7-12 Kontakte, die auf dem Weg zum Vertriebsabschluss notwendig sind. PreSales Marketing verbindet zudem Ihre Kontakte aus der Offline-Welt mit denen der Online-Welt.

Der PreSales Marketing Prozess besteht aus drei Hauptstufen: Die erste Stufe ist die Schaffung von Kontakten, die zweite Stufe ist die Pflege der Kontakte und die dritte Stufe ist die Nutzung der Kontakte. Dies veranschaulicht auch noch einmal die nachfolgende Grafik:


Die Stufen des PreSales Marketing Prozesses

Systematische und automatisierte Abläufe sind die Basis des PreSales Marketing Prinzips. Dadurch wird der Aufwand, um neue Kontakte herzustellen und aus diesen Kontakten Kunden zu machen sehr gering gehalten und macht das Prinzip auch aus Kosten-Nutzen-Gesichtspunkten attraktiv.

Im ersten Schritt des PreSales Marketings liegt der Fokus zunächst auf der Quantität der Kontakte. Soziale Netzwerke wie XING, LinkedIn und Facebook bieten Ihnen die Möglichkeit, aus einer enorm großen Anzahl an Mitgliedern passende Kontakte zu generieren.

Das Prinzip lautet also:
Zuerst Quantität vor Qualität, dann erst Qualität vor Quantität!

Ihr Ziel muss es sein, ein möglichst großes Netzwerk aus Kontakten aufzubauen und zu pflegen.

Zentrales Element des PreSales Marketing, welches dieses Prinzip auch vom klassischen Marketing abhebt, ist die Phase des Kennenlernens und der Vertrauensbildung, die dem eigentlichen Verkaufsprozess vorausgeht. Eine Beziehung braucht zwei wesentliche Inhaltsstoffe, damit sie reifen kann: Zeit und Kommunikation.

Dies geschieht durch ein systematisches Konzept aus Begrüßungsmails,  Newslettern, Informationsangeboten und “kleinen Geschenken”.  Am Ende dieses Kommunikationsprozesses steht die entscheidende Phase, in der Sie Ihren nun vorqualifizierten Kontakten ein Angebot unterbreiten können – und zwar ohne dass es den potenziellen Kunden abschreckt. Denn es ist Ihr Kontakt selber, der um ein Angebot bittet. In der darauffolgenden Phase werden diese Kontakte dann qualifiziert und gebunden.

Das PreSales Marketing Modell benötigt am Anfang eine längere Aufbauphase als klassische Marketingmodelle, die die Beziehung zu einem gewonnenen Kontakt nicht so konsequent in den Mittelpunkt stellen. Wenn der Prozess allerdings erst einmal in Schwung gekommen ist, ist er nicht mehr zu stoppen!

Dadurch wird eine Nachhaltigkeit zwischen einem Anbieter und den potenziellen Kunden aufgebaut. So werden im besten Fall aus potenziellen Kunden Stammkunden.

Ein wichtiges Werkzeug des PreSales Marketings sind die Beschreibungen der Prozesse, die für die jeweiligen Marketingaktivitäten durchzuführen sind. Also konkrete ergebnisorientierte Handlungsanleitungen, die die Schrittfolge der Einzelmaßnahmen beschreiben. Beispielsweise: Wie erstellt man eine Meldung in Twitter?

In seinen PreSales Marketing Publikationen zeigt Ihnen Robert Nabenhauer praxisnah anhand seiner eigenen, erfolgserprobten Erfahrungen, wie Sie persönlich auf sich aufmerksam machen und wie ein Magnet neue Kontakte anziehen können. Darauf aufbauend lernen Sie, wie es Ihnen gelingt, diese generierten Kontakte nicht mehr aus Ihrem Bannkreis zu entlassen.

Zudem erhalten Sie im Online-Shop (www.shop.nabenhauer-consulting.com) sinnvolle Tools, die die Effizienz Ihres täglichen Businesses erhöhen.

Wie können Sie persönlich das PreSales Marketing Prinzip nutzen?

Das PreSales Marketing Prinzip ist eine überwiegend onlinebasierte Vertriebsanbahnung mit ausgefeilter PreSales Marketing Erfolgsmethode.

Des Weiteren stellt das PreSales Marketing Prinzip ein abgestimmtes, automatisiertes Vertriebssystem dar, welches auf den Kernpunkten Information, Expertenwissen, Mehrwert, Vertrauensaufbau, gewollte Informationen, Reputationsaufbau und vor allem Kaufbereitschaft basiert.

Ein Kontakt wird automatisch qualifiziert und somit zum Interessent. Durch gezielte Informationen  sowie Angebote wird dieser Kontakt zum Impulskäufer. Durch weitere wertvolle Informationen, interessante Angebote und maßgeschneiderte Beratung wird dieser Impulskäufer dann zu Ihrem Stammkunden und letztendlich zum “Fan” Ihres Unternehmens und Ihrer angebotenen Leistungen.

Das PreSales Marketing Prinzip ist die systematische Kombination von vertrieblich ausgerichteten und hochwirksamen Online-Kommunikationsmaßnahmen in Kombination mit sozialen Netzwerken wie XING, LinkedIn und Facebook. Diese sozialen Netzwerke bieten Ihnen die Möglichkeit, aus einer enorm großen Anzahl an Mitgliedern passende Kontakte zu generieren.

Beispiele für Online-Kommunikationsmaßnahmen sind vollautomatisierte Vertriebs-Microsites, Satelliten-Webseiten, diverse Experten-Portale sowie automatisierte E-Mail-Abfolgen und eine ausgefeilte Online-PR.

Grundlage für das PreSales Marketing Prinzip und der Beweis, dass dieses Prinzip auch in der Praxis tatsächlich funktioniert, sind vor allem die Success-Story von Robert Nabenhauer und dem Unternehmen Nabenhauer Verpackungen GmbH.

Robert Nabenhauer, Gründer und ehemaliger Inhaber der Nabenhauer Verpackungen GmbH, zeigt Ihnen das PreSales Marketing Prinzip Schritt für Schritt und detailliert in seinen PreSales Marketing Publikationen sowie persönlich durch das BeCoaching. Robert Nabenhauer zeigt Ihnen nicht nur die entscheidenden Erfolgsfaktoren für eine automatisierte Vertriebsanbahnung, sondern implementiert das einzigartige PreSales Marketing Erfolgsprinzip mit Ihnen in Ihr eigenes Unternehmen!

Das PreSales Marketing Prinzip besteht insgesamt aus drei Bereichen:

Der PreSales Marketing Effizienztrichter – Für Vertrieb auf “Autopilot”


Mit dem PreSales Marketing Effizienztrichter automatisieren Sie Ihre Vertriebsanbahnung

Egal, wie ein Kunde auch mit Ihrem Unternehmen in Kontakt tritt. Der PreSales Marketing Effizienztrichter führt dazu, dass ein Interessent automatisch in Ihren Autoresponder überführt wird, womit Sie Ihre Interessenten durch regelmäßige Newsletter und gewollte Informationen für Abschlussgespräche vorbereiten und  in kaufkräftige Kunden transformieren.

Der sogenannte PreSales Marketing Prozess läuft folgendermaßen ab:
Zunächst tritt eine Person mit Ihrem Unternehmen in Kontakt. Dieser Kontakt wird dann weiter qualifiziert und in einen Interessenten umgewandelt. Aus dem Interessenten wird im nächsten Schritt schließlich ein Impulskäufer. Dieser Impulskäufer wird im Anschluss zum Käufer und letztendlich vom Käufer in einen Stammkäufer und Fan Ihres Unternehmens transformiert.

Dieser Transformationsprozess vom Kontakt zum Käufer, dessen zentrales Element die Phase des Kennenlernens und der Vertrauensbildung ist, wird durch ein systematisches Konzept aus Begrüßungsmails, Newslettern, Informationsangeboten und “kleinen Geschenken” unterstützt. Am Ende dieses Kommunikationsprozesses steht die entscheidende Phase, in der Sie Ihren nun vorqualifizierten Kontakten ein Angebot unterbreiten können, ohne die potenziellen Kunden abzuschrecken.

Das PreSales Marketing Modell benötigt zwar am Anfang eine längere Phase des Aufbaus als klassische Marketingmodelle, ist dieser Prozess allerdings erst einmal in Schwung gekommen, ist er nicht mehr zu stoppen.

Und bedenken Sie bitte dabei:
Das Ganze geschieht fast automatisch, also ohne dass Sie hierfür eine harte Kaltakquise betreiben müssen!

Warum ist Online-Marketing eine ideale Grundlage für das PreSales Marketing Prinzip?

Das PreSales Marketing Prinzip bietet allen Unternehmern, Führungskräften aus dem Bereich Vertrieb und Marketing sowie Selbständigen enorme Chancen.

Im Einzelnen bieten sich Ihnen die folgenden Chancen:

  • Steigern Sie Ihre Nachfrage und Ihren Umsatz ERHEBLICH
    Robert Nabenhauer erreichte eine Umsatzsteigerung um durchschnittlich 30 Prozent pro Jahr.
  • Erhöhen Sie Ihren Gewinn EXTREM
    Robert Nabenhauer gelang die extreme Gewinnerhöhung durch eine Vertriebsautomatisierung mit Hilfe von Online-Marketing-Maßnahmen.
  • Erzielen Sie DRASTISCHE personelle und strukturelle Einsparungen
    Robert Nabenhauer konnte Kosten in Höhe von über 160.000 Euro pro Jahr einsparen.
  • Bewirken Sie eine SEHR HOHE Reputation
    Robert Nabenhauer erreichte dies durch den systematischen Einsatz von Online-Marketing, insbesondere durch Social-Media-Marketing.
  • Erreichen einer SENSATIONELLEN Stammkunden-Quote
    Robert Nabenhauer konnte eine Stammkunden-Quote von über 85 Prozent erreichen.